Neue Strategien für die zivile Sicherheit

Vom 18. – 20. Juni 2018 kamen in Berlin rund 600 Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Praxis und Politik zusammen um sich auf dem Innovationsforum des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auszutauschen. Zivile Sicherheit in all ihren Facetten sollte im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen, daher lautete das Leitmotiv „Zivile Sicherheit: analog und digital“. Das IfM Mehr …

Psychosoziale Unterstützung im Krisenfall

Bereits zum zweiten Mal waren Vertreter aus den Bereichen BOS, Flüchtlingshilfe und Forschung eingeladen, um über den Bedarf und die Möglichkeiten von telemedialen Unterstützungsmedien für die psychosoziale Unterstützung im Krisenfall zu diskutieren. Während des zweitägigen Workshops wurden konkrete Ideen zur Implementierung auf der projekteigenen ‚SiRena‘ entwickelt, sowie Angebote aus der Wirtschaft vorgestellt: Möglichkeiten und Perspektiven Mehr …

SICHERHEIT großschreiben – Forschungsprojekte vernetzen

Das Institut für Medienforschung in Siegen lud verschiedene BMBF-geförderte Projekte aus dem Bereich der Sicherheitsforschung zu einem gemeinsamen Workshop ein, um den Austausch und die Vernetzung der Projekte KOKOS / PRAKOS / RESIBES / ENSURE und AHA untereinander voranzutreiben. (März 2017) Fortschritt durch Technik Bei dem Workshop wurden die Schwerpunkte, Ziele und unterschiedlichen Methoden der Mehr …

Professionelle Koordination im Katastrophenschutz

Wie können Mittlerorganisationen im Katastrophenfall zwischen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und der Bevölkerung sinnvoll vermitteln? Dies untersucht der KOKOS-Konsortialpartner IAT der Universität Stuttgart . Ergebnisse stehen ab sofort in Form von Handlungsleitfäden zur Verfügung, die Orientierung zu konzeptionellen, rechtlichen und organisatorischen Fragen geben. Während vielerorts Einsatzorganisationen im Katastrophenschutz um ehrenamtlich Tätige kämpfen, ist die Mehr …

KOKOS setzt seine Public Displays auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag ein

Nach einigen Monaten Vorbereitungszeit und technischen Umsetzungsaufwand konnten die Public Displays als Demonstratoren auf dem diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentag eingesetzt und getestet werden. Die untersuchte Version basiert auf den Vorgesprächen, die im Dezember 2016 stattfanden und der Zwischenevaluation am ersten Aprilwochenende 2017. Insgesamt wurden zwei Public Displays an zwei zentralen Stellen für die Zielgruppe der Mehr …

Einladung zum Singeabend

Unter dem Motto: „Du hörst uns!“ steht der diesjährige Singeabend. Sei dabei! Du bist herzlich eingeladen. Jeder hat die Möglichkeit daran teilzunehmen. Freitag, 26. Mai 2017 ab 22.00 Uhr – Kühnemannstraße 70, 13409 Berlin Empfohlene Bushaltestelle Linie 150: Papierstraße. Bringt Instrumente und Liederbücher mit!